1T8A9554

Der Großenhainer Bahnhof bei der Nacht der kreativen Köpfe 2019

Ein Ort für kreative Köpfe: mit diesem Ziel entstand die Idee, den GHB samt Umfeld zu dem neuen Kunst- und Kulturzentrum der Stadt Cottbus zu entwickeln. Galerien, Gründungszentrum, Initiativen, Künstler und Prima Wetter präsentieren sich gemeinsam zur Nacht der kreativen Köpfe.

Das Programm steht unter dem Motto „Kunst als ästhetisches Phänomen“. Als „Phänomen“ bezeichnen wir alles, was sich uns zeigt – was von sich aus zum Vorschein kommt. Am GHB soll Kunst nicht nur gesehen, sondern erlebt werden. In den Räumen der Galerie Brandenburg und der Galerie Fünf wird es möglich sein, ein eigenes kleines Kunstwerk zu erstellen und mit nach Hause zu nehmen. Pate des Projekts ist der Künstler Günther Rechn. Foto- und Videokünstler Walter Schönenbröcher wird es den Besuchern ermöglichen, mithilfe seiner VR-Kurzfilme hautnah bei der Erschaffung verschiedener Kunstwerke direkt im Atelier der jeweiligen Künstler anwesend zu sein.Die DDR-Modern kann bei einem kurzen und abwechslungsreichen Vortrag des Architekten und Autoren Martin Maleschka erfahren werden. Zusätzlich wird es noch eine künstlerische Überraschung geben, die er in seinem Reisekoffer dabeihat. In den Ateliers des Großenhainer Bahnhofs haben sich in den letzten Monaten junge und talentierte Künstler versammelt und präsentieren einen Einblick in Ihr Schaffen und geben einen kleinen Ausblick auf die am 07. November 2019 beginnende Ausstellung im Vestibül der Galerien am GHB. Die Zukunft der Lausitz in Bildern präsentiert das Gründungszentrum Zukunft Lausitz. Die gesamte erste Etage wird mit verschiedensten Arten der Filmerei und Fotografie bespielt. Bildungsbrücken statt Bildungslücken! Ist das Motto einer Lehrerinitiative, die auf der Suche nach der Zukunft der Schule in Cottbus ist. Gemeinsam mit den Besuchern entwerfen Sie ‚Schooltopia‘. Zusätzlich wird es stündlich eine informative und mit exklusiven Informationen versehene Führung durch das gesamte Gebäude geben. Neben Augen, Ohren und Händen wird auch der Gaumen nicht vergessen. Für das Catering steht vor Ort die Scandale-Bar mit kleinen Snacks und kühlen Getränken. Freut Euch mit uns auf einen phänomenalen.

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.